BTA, MTA, Biologielaborant - Histologie, Mikroskopie, Zellkultur (m/w/d)
Johannes Kepler Universität Linz
Steyr, Austria
vor 3 Tg.
source : jobvector

Die Welt ändert sich immer rascher. An der Johannes Kepler Universität Linz arbeiten wir täglich an den Technologien und Ideen von morgen.

Und zugleich bereiten wir rund 23.000 junge Menschen auf die Anforderungen des modernen Arbeitsmarkts vor. Kurz : Wir sind Oberösterreichs größte Bildungs- und Forschungseinrichtung.

Interesse, an Österreichs wohl schönster Campusuniversität die Zukunft mitzugestalten? Wir suchen zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine*n : Biologisch-Technische*r Assistent*in / Medizinisch-Technische Assistent*in / Biologielaborant*in oder mit vergleichbarer Ausbildung im vollen Beschäftigungsausmaß(befristete Einstellung auf vorerst 1 Jahr mit Option auf unbefristete Einstellung) am Institut für Anatomie und ZellbiologieAnzeigennummer : 5094Die Medizinische Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz ist eine der jüngsten Medizinfakultäten im deutschsprachigen Raum.

Das dynamische und internationale Forschungsteam des Instituts für Anatomie und Zellbiologie geht spannenden Fragen zur Gehirnentwicklung, -funktion und -erkrankung nach.

Wir wenden dafür modernste Methoden der Mikroskopie und Elektrophysiologie an. Haben Sie Interesse an einer kreativen, verantwortungsvollen Aufgabe im Forschungslabor des Instituts für Anatomie und Zellbiologie an der JKU Linz?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Probenaufarbeitung für Gewebeschnitte (Kryotom, Vibratom) und Zellkultur (organotypische Schnitte aus Mensch und Tier) und Akutschnitte für die ElektrophysiologieAnwendung histologischer Färbetechniken (Immunfluoreszenz, Immunhistochemie, konventionelle Histologie)Mikroskopie (Licht- und Fluoreszenzmikroskopie, Lebendzellmikroskopie, Konfokalmikroskopie, Superresolution)Molekularbiologische und biochemische Arbeiten (DNA, RNA-Isolierung, Genotypisierung, PCR, Proteinisolierung und - quantifizierung, Western blot)Qualitätskontrolle und -sicherung der erzeugten Schnittpräparate und Akutschnitte für die ElektrophysiologieVorbereitung, Unterstützung, Durchführung und Dokumentation experimenteller TierversucheEDV-gestützte Labororganisation und -betreuung (Lagerhaltung, Bestellwesen, Gerätemanagement, Dokumentation und QM)Mitarbeit bei der Entwicklung, Durchführung und Administration studentischer Lehrveranstaltungen und Anleitung und Koordination von Nachwuchswissenschaftler*innen im Laboralltag Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum*zur Medizinisch-technischen Assistent*in (m / w / d), Biologisch-technischen Assistent*in (m / w / d) oder mit vergleichbarer AusbildungPraktische Erfahrung in gängigen Techniken der Lebenswissenschaften, insbesondere der Histologie, Mikroskopie und ZellkulturPraktische Erfahrung in Tierversuchen sind wünschenswert (Versuchstierkunde EU Tätigkeit A / vormals Felasa B)Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Niveaustufe B2)Gute EDV-Kenntnisse vor allem in MS-Office AnwendungenEine selbstständige Arbeitsweise sowie gutes Zeitmanagement, Verantwortungsbewusstsein und ZuverlässigkeitTeamorientiertes und interdisziplinäres ArbeitenErwartet werden großes Interesse und ausbaufähige Kenntnisse in den Neurowissenschaften, die wir sehr gerne mit Fortbildungsmöglichkeiten z.

B. in der Elektrophysiologie und Mikroskopie unterstützen Auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung (40 Wochenstunden) beträgt das monatliche Mindestgehalt € 2.

210,20 brutto (14 x pro Jahr, KV-Einstufung IIIa)Stabile ArbeitgeberinAttraktiver Campus mit guter VerkehrsanbindungAus- und WeiterbildungsmöglichkeitenSport und Bewegung (USI)U.v.m.

Melde diesen Job
checkmark

Thank you for reporting this job!

Your feedback will help us improve the quality of our services.

Bewerben
E-Mail
Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
Weiter
Bewerbungsformular