Masterarbeit: Entwicklung eines Frameworks zur Berechnung des Schädigungsfortschritts bei Klebeverbindungen
Magna International Inc
St. Valentin, Austria
vor 12 Tg.

Unternehmensbeschreibung

Magna Powertrain in Sankt Valentin ist der Kern der globalen Vorentwicklungsorganisation, innerhalb welcher die Antriebsstrangsysteme von Morgen für die Automobilhersteller weltweit erdacht, konzipiert und vorausentwickelt sowie marktführende Simulationswerkzeuge entwickelt werden.

Innovative Entwicklungsmethoden und modernste Prüfeinrichtungen für Komponenten, Systeme und Fahrzeuge, machen das Entwicklungszentrum zudem zu einem echten Full-

Service Anbieter und zu einem bevorzugten Engineering Partner in der globalen Automobilindustrie.

Jobbeschreibung

FEMFAT ist eine Software zur Berechnung der Lebensdauer von Maschinenbauteilen auf Basis von Finite Elemente (FE) Ergebnissen.

Unter Lebensdauer versteht man dabei die Anzahl der Zyklen bis zum prognostizierten technischen Anriss. Bei geklebten Verbindungen jedoch ist der technische Anriss ein oft ungeeignetes Kriterium für das globale Versagen einer Klebschicht, welches u.

U. erst sehr viel später eintritt. Es kann nämlich aufgrund von Rissen und Ablösungen zur Lastumlagerung und Steifigkeitsdegradation kommen.

Dies verändert wiederum die Spannungsverteilung im Bauteil und beeinflusst damit die nachfolgende Schädigungsentwicklung.

Hauptaufgaben

Es soll ein Framework entwickelt werden, um die Steifigkeitsdegradation in der Lebensdauerberechnung zu berücksichtigen.

Die Umlagerung des Kraftflusses auf benachbarte Bereiche erfordert eine iterative Vorgangsweise bezüglich FEM-Strukturspannungs-

Simulation und der darauf aufbauenden Lebensdaueranalyse. Das Framework soll dabei den wechselweisen Aufruf von der FEM-Simulation und Lebensdaueranalyse steuern.

Auf Basis von Schädigungsergebnissen der ersten Teilbelastung werden reduzierte Steifigkeiten abgeleitet, welche einer erneuten Spannungsanalyse zugeführt werden.

Dann erfolgt die Schädigungsrechnung mit der zweiten Teilbelastung usw.

Arbeitsumfang :

  • Einarbeitung in FEM- und Fatigue-Tools (ANSA, ABAQUS, FEMFAT)
  • Entwicklung eines Frameworks zur Steuerung des Berechnungsablaufs zur Berücksichtigung der Steifigkeitsdegradation. Bevorzugte Programmiersprache : PYTHON
  • Evaluierung an Praxisbeispielen
  • Präsentation der Ergebnisse im ECS
  • Wissen und Ausbildung

  • Diplom- / Masterstudium (FH / TU), Elektrotechnik, Mechatronik, Elektronik, Maschinenbau oder vergleichbar
  • Kenntnisse und Kompetenzen

  • Fundierte PC-Kenntnisse
  • Offene und kommunikative Persönlichkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse
  • Bewerben
    Zu Favoriten hinzufügen
    Aus Favoriten entfernen
    Bewerben
    Meine Email
    Wenn Sie auf "Fortfahren" klicken, stimmen Sie zu, dass neuvoo Ihre persönliche Daten, die Sie in diesem Formular angegeben haben, sammelt und verarbeitet, um ein Neuvoo-Konto zu erstellen und Sie gemäß unserer Datenschutzerklärung per Email zu benachrichtigen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie diesen Schritten folgen.
    Fortfahren
    Bewerbungsbogen